Vorheriger Vorschlag

Bitte keine "Piazza" Zenetti. Dialog leider schon geschlossen

Vielleicht sollte man es einfach lassen. Da war jetzt nicht der talentierteste Location-Scout am Werk. Grundsätzlich nichts dagegen, aber das Konzept ist einfach nur daneben. Gestaltung hässlich, alles irgendwie ideenlos.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Die Grundidee ist schön

Die Grundidee ist schön. Das Problem ist,, in den letzten 30 Jahren sind die meisten produzierenden Betriebe ins Umland gezogen. Leider nicht immer im U- und S-Bahnbereich.

weiterlesen
Ablehnung

überflüssig

Obwohl die Beteiligung noch am 11.11. möglich sein sollte, sind die Dialoge zu Piazza Zenetti und Platz im Stadtraum schon geschlossen - unverständlich!
Als Anwohner möchte ich zu den Themen gerne noch Stellung nehmen:
Grundsätzlich habe ich als Großstadtbewohner nichts gegen Gemeinschaftsprojekte und v.a. gemeinschaftliche Mobilitätsangebote wie Carsharing oder Mietfahrräder - Aber - es sind mehr als 20 Parkplätze weggefallen, die im Innenstadtbereich auch dringend benötigt werden! Die Stadt verkauft Anwohnerparkausweis, stellt aber immer weniger Parkflächen zur Verfügung....
Die Piazza Zenetti ist verwaist....grad mal im Sommer war da noch ein Hauch von Leben, wenngleich die Lage alles Andere als einladen ist! Meines Erachtens ist es eine illusorische Idee und nicht bedarfsgerecht - mindestens 1 Seite sollte wieder für 10 öffentliche Parkplätze zur Verfügung gestellt werden, die andere Seite könnte weiter für Carsharing- und Fahrradangebote genutzt werden. Eine Piazza als "Begegnungsraum" an einer solchen Kreuzung braucht aber kein Mensch....

Ich bin Anwohner*in des Zenettiplatzes