Herzlich Willkommen!

In München passiert was, Untersendling und Isarvorstadt testen neue Mobilitätskonzepte!

Urbanisierung und stetiges Wirtschafts-, Bevölkerungs- und Verkehrswachstum benötigen neue Ideen und Lösungen.

City2Share ist ein Projekt, dass durch die Inzell-Initiative (Link: https://www.inzellinitiative.de/) aufgebaut wurde. Es verbindet Themen wie urbane Elektromobilität, autonomes Fahren, Sharing, City Logistik und die Erhöhung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum. Mittels Partizipation werden Konzepte und Lösungen und deren Wirkungen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Einzelhandel diskutiert und umgesetzt.

Informations-Artikel

FAQ

Was kann ich auf dieser Seite tun?

Ihre Meinung ist uns wichtig! Sie können hier im Online-Dialog Ihre Ideen und Vorschläge zur Quartiersgestaltung am Zenetti- und Kidlerplatz einbringen: Wie möchten Sie die freien Plätze nutzen? Wie soll unser Quartier gestaltet werden? Außerdem wollen wir von Ihnen wissen, wie nachhaltige Mobilität im Stadtraum gestaltet werden kann: An welchen Stellen in der Stadt können Sie sich Mobilitätsangebote vorstellen?

Ist eine Registrierung notwendig?

Wenn Sie nur einen Beitrag abgeben wollen, müssen Sie sich nicht registrieren. Ihre Beiträge werden dann mit dem Absender „Gast“ gekennzeichnet. Eine Registrierung hat aber Vorteile:

Ihren Beiträgen wird Ihr ausgewählter Phantasienamen (Nickname) zugeordnet
Sie können andere Vorschläge unterstützen.
Wir können Ihnen bei Fragen per E-Mail antworten.
Sie könnten in Ihrem Nutzerprofil Ihre eigenen Vorschläge und solche Vorschläge sehen, die sie kommentiert und/oder unterstützt haben.
Zur Verwendung der Registrierungsdaten lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise.

Wer kann sich beteiligen?

An den Online-Dialogen können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger teilnehmen. Darüber hinaus können sich auch Unternehmen, Vereine, Verbände, Initiativen oder sonstige Institutionen beteiligen. Grundlage für eine Teilnahme ist die Beachtung der Dialogregeln.