Wie kann ich mich einbringen?

Wir wollen den Prozess gemeinsam mit Ihnen gestalten! Wie möchten Sie die freien Plätze nutzen? Wie soll unser Quartier gestaltet werden – und wie kann nachhaltige Mobilität im Stadtraum gestaltet werden? Sie können sich auf verschiedene Weise in den Prozess einbringen:

  • Quartierswerkstatt
    Zum Auftakt des Prozesses gab es am 07. Oktober eine Quartierswerkstatt. Ziel war es, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Prozess zu informieren und gemeinsam Ideen für nachhaltige Mobilität und die Nutzung der entstehenden Freiflächen zu entwickeln. Die Auswertung und Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier.
  • Zeitgleich zur Bürgerwerkstatt startete ein Online-Dialog, in dem Sie Ihre Ideen und Anregungen bis zum 05. November 2017 einbringen konnten. Die Auswertung dazu finden Sie hier.
  • Nun beginnt der zweite Online-Dialog. Dieser geht bis zum 11. November 2018.
  • In regelmäßigen Abständen finden in München sogenannte Quartierstische statt, die den Kommunikations- und Beteiligungsprozess im Reallabor begleiten. Hier kommen wichtige Multiplikatoren wie Mitglieder der Bezirksausschüsse oder Initiativen für den Prozess zusammen. Die Protokolle der Quartierstische finden Sie hier.
  • 2019 wird es einen weiteren Online-Dialog geben, in dem die bis dahin gesammelten Ergebnisse und Erfahrungen gemeinsam reflektiert werden.
  • Ihre Anregungen und Hinweise können Sie außerhalb des Online-Dialoges auch per Mail an city2share@muenchen.de senden.
  • Plätze mitgestalten: Für den Zenettiplatz suchen wir interessierte Personen, die sich ganz besonders engagieren möchten. Dazu gab es im Juni 2018 einen Quartierstisch. Wenn Sie sich für eine Platzpatenschaft interessieren oder künftig an einem Quartierstisch teilnehmen möchten, melden Sie sich bei uns! Sie erreichen uns unter city2share@muenchen.de